Garten in der Stadt – Kleiner Garten, Terrasse & Balkon

terrace-435083_1920_klein

Gerade in der Stadt und dicht verbauten Gebieten sehnt man sich schnell nach etwas mehr Grün im Alltag. Doch wie kann der verfügbare Raum am besten für etwas Grünes genutzt werden?
In der Stadt treffen Pflanzen auf ganz andere Bedingungen als in einem großen Garten. Meistens gibt es nur wenige Stunden direktes Sonnenlicht & auch Regen kann an manchen Stellen nur selten die Pflanze erreichen. Daher ist es zu Beginn wichtig die richtigen Pflanzen für den jeweiligen Standort zu finden.

Die richtigen Pflanzen für den Balkon:

balcony-1519273_1920

Der Balkon ist wahrscheinlich die einfachste Art sich jeden Tag an seinem eigenen Grün zu erfreuen. Mit Hilfe von Blumenkästen sind die Pflanzen auf Augenhöhe und dadurch auch durch das Fenster & Balkontür sichtbar.

Der Nachteil an Blumenkisten & Töpfen ist natürlich die geringe Menge an Erde. Dadurch können langfristig nicht so viele Nährstoffe und Wasser gespeichert werden. Umso wichtiger ist das regelmäßige gießen und düngen. Um einen farbenfrohen Balkon zu bekommen empfehlen sich daher einjährige Sommerblüher. Zwar müssen diese jedes Jahr neu gepflanzt werden, sie blühen dafür aber die gesamte Saison. Auch gibt es hier einige riesige Auswahl an Pflanzen in den unterschiedlichsten Farben.

Die besten Balkonpflanzen:

  • Petunie
  • Schokoladenblume
  • Schokoladenminze
  • Zauberschnee
  • Duftsteinrich
  • Gazanie
  • Zwerg-Curry
  • Zauberglöckchen
  • Wandelröschen

Die richtigen Pflanzen für die Terrasse:

Terrasse 1150 Wien_

Auf der Terrasse ist der Platz für die Pflanzen meist deutlich größer. Es lassen sich hier also auch leichter etwas anspruchsvollere Pflanzen ansetzen.
Natürlich können auch alle Pflanzen die auf einem Balkon gut gedeihen verwendet werden, durch größere Pflanzenkisten aber auch verschieden Stauden, Gräser oder Gehölze. Auf der Terrasse ist die Auswahl an Pflanzen ebenfalls gewaltig, man kann sich hier also farblich umso mehr austoben.
Gerade mit langlebigen Stauden, Gräsern und stylischen Gehölzen wie kleinwüchsigen Bäumen lässt sich die Terrasse zu einem vollwertigen Gartenersatz gestalten.

 

 

Stauden und Gräser für die Terrasse:

  • Lavendel
  • Prachtkerze
  • Reitgras
  • Ziersalbei

Gehölze für die Terrasse:

  • Fächerahorn
  • Kirschlorbeer (immergrün)
  • Buchs (immergrün)
  • kleinwüchsige Bäume

Die richtigen Pflanzen für einen kleinen Stadt-Garten:

Mit ein paar Abstrichen liefert die richtige Gartengestaltung auch in einem kleinen Garten wunderbare Ergebnisse.
So lassen sich prinzipiell alle Pflanzen die für die Terrasse geeignet sind auch in einem kleinen Garten perfekt einsetzen. Kleinwüchsige Bäume, Gräsern & Stauden lassen sich hier in noch größerer Vielfalt kombinieren. Bei Bäumen sollte man sich aber auf Arten mit kugelförmiger Krone beschränken da dadurch der Platz im Garten optimaler genutzt werden kann.
Neben den Pflanzen können in einem kleinen Garten auch gut Deko-Elemente eingesetzt werden. Dadurch lassen sich die Pflanzen noch besser in Szene setzen.

garden-2179571_1920